Jugend

   

 
 

Action. Schnelligkeit und Geschicklichkeit sind bei der Feuerwehr regelmäßig gefragt und werden daher bei uns in der Jugendfeuerwehr trainiert.

 
 

Technik. Die Jugendfeuerwehr hat bereits viel mit echten Feuerwehrfahrzeugen und feuerwehrtechnischen Geräten zu tun, bei denen vielseitige Technik zum Einsatz kommt. Wenn Du technisch interessiert bist, bist Du bei uns genau richtig.

 
 

Teamgeist. Die Feuerwehr arbeitet grundsätzlich immer nur im Team. Unsere langjährigen Jugendfeuerwehr-Mitglieder sind deshalb durch und durch Teamplayer. Um den Teamgeist zu fördern, treffen wir uns regelmäßig zu Ausflügen und Jugendtreffs. Auf unserer Facebook Timeline findest Du einige Beispiele.

 
 

Herausforderung. Bei jährlich stattfindenden Jugendfeuerwehrwettkämpfen messen alle Jugendfeuerwehren des Hohenlohekreises in mehreren Spielen ihre Kräfte. Zudem führen wir durchaus realitätsnahe, spannende Übungen durch und trainieren zum Beispiel für Abzeichen wie die Jugendflamme.

 
 

Jugendtreffs & Ausflüge. Bei Jugendtreffs treffen wir uns zu Aktionen im Feuerwehrgerätehaus, wie z.B. zu Spieleabenden, Filmabenden oder zum Tischkickerturnier. Außerdem machen wir sowohl kurze Ausflüge, z.B. Kegeln gehen, Essen gehen oder Geocachen, als auch Ganztagesausflüge, z.B. zu einer Berufsfeuerwehr oder in einen Freizeitpark.

 
 

Expertenwissen. Bei der Jugendfeuerwehr bekommst du Ahnung von Feuerwehr und vom Verhalten in Notfällen bei dir zuhause oder in der Schule. Dein Wissen kann Schlimmes verhindern und sogar Leben retten.

 
 

Was Du wissen solltest

Unsere Dienste finden in der Regel mittwochs im 2 Wochen-Takt statt. Wenn Du mindestens 10 Jahre alt bist und einmal ausprobieren möchtest, wie Jugendfeuerwehr so ist, dann schau einfach bei unserem nächsten Dienst im Feuerwehrgerätehaus Waldenburg vorbei (siehe Termine) und probiere es unverbindlich aus. Jeder Dienst beginnt um 18 Uhr und endet jeweils um ca. 20 Uhr. Bis Du anschließend mit einem Feuerwehrfahrzeug nach Hause gefahren wurdest, ist es ca. 20:30 Uhr.

Lust auf Jugendfeuerwehr? – Dann komm vorbei und mach mit!

 
 

Infos für Erziehungsberechtigte

  • Versicherung: Während sämtlicher Übungen und sonstiger Aktionen der Jugendfeuerwehr ist Ihr Kind grundsätzlich über die Feuerwehr und somit über die Stadt Waldenburg versichert. Das gilt auch für die Heimfahrt Ihres Kindes.
  • Kosten: Für Ausflüge und Uniform entstehen für Sie keine Kosten. Anfallende Kosten werden entweder durch die Jugendkasse oder die Stadt Waldenburg gedeckt.
  • Zeitaufwand: Der Zeitaufwand eines Dienstes beträgt zusammen mit der Heimfahrt durchschnittlich etwa zweieinhalb Stunden. Die Termine entnehmen Sie auch unserer Terminübersicht. Im Hinblick auf die Schule und das Privatleben ist es in Ordnung, wenn sich Ihr Kind auch mal für den ein oder anderen Termin entschuldigen muss.
  • Betreuung: Der Umgang mit den Jugendlichen erfolgt immer und meist ausschließlich durch Feuerwehrleute, die durch einen Jugendgruppenleiter-Lehrgang der Landesfeuerwehrschule und z.T. durch weitere Seminare und Lehrgänge entsprechend geschult sind.

 

Was die Jugendfeuerwehr sonst noch veranstaltet:
  • Jährlich einen Teil des Kinderferienprogramms der Stadt Waldenburg
  • Brandschutzerziehung in der Schule (durch Betreuer der Jugendfeuerwehr)
  • Jährlich Christbaum-/Altpapiersammlung
  • Spielstraßen für Kinder bei externen Veranstaltungen
  • Jährlich ein eigener Stand auf dem Waldenburger Weihnachtsmarkt